der verein

Der Verein mehrraumkunst e.V. wurde 2016 von der ehemaligen Belegschaft des Städtischen Atelierhauses Baumstraße gegründet, mit dem Ziel der Gründung eines neuen Atelierhauses und damit die in der fünfjährigen gemeinsamen Zeit geschaffenen Synergien weiter zu nutzen und auszubauen. Aufgrund der bestehenden Raumnot in München sind die mehrraumkunst-Künstler mittlerweile auf fünf Standorte in München verteilt. mehrraumkunst e.V. versteht sich als Vernetzungs- und Diskussionsplattform und ist Veranstalter einer Vortragsreihe, die den Austausch zwischen Münchner Künstler/innen fördert und arbeitet an einem Konzept, das leerstehende Gebäude als „mehr-raum“ für temporäre Ausstellungen nutzen soll.

Werbeanzeigen